Das war die Handel.Lokal.Digital Roadshow 2021- 20.11.2021

Von einer alten Feuerwehrgarage hinaus in die Marktplätze der Welt

Die von WKV und WISTO in Kooperation getragene Initiative Handel.Lokal.Digital (HLD) hat sich zum Ziel gesetzt, für den Vorarlberger Handel ein nach deren Bedürfnissen maßgeschneidertes Weiterbildungsprogramm für digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle aufzusetzen. Ein erster Durchlauf des HLD-Programms von bis zu sieben angebotenen Modulen Anfang des Jahres blieb jedoch unter den Erwartungen. Nach einer intensiven Feedbackschleife mitsamt Teilnehmern und Trainern war klar, dass die angepeilte Händler*innen-Zielgruppe der „Digitalen Newcomer“ Anfang 2021 zu wenig klar abgeholt werden konnte bzw. zum damaligen Zeitpunkt mit Folgen und Auswirkungen der Corona-Pandemie eingedeckt war. Das Angebot sollte in Zukunft in die Regionen getragen werden. Die Idee einer Roadshow war geboren.

So tourte Anfang Oktober das HLD-Mobil durch Vorarlberg und machte halt an fünf Stationen: Bezau, Bludenz, Bregenz, Dornbirn und Feldkirch. Mit im Gepäck waren die Initiatoren seitens WKV und WISTO, mehrere Trainer, eine Präsentation des Weiterbildungsangebots samt Fördermöglichkeiten und ganz viele Ohren, um den Bedürfnissen und Wünschen der stationären Handelsvertreter*innen zuzuhören und deren Feedback zum angebotenen Programm aufzunehmen. Ungefähr 60 Händler*innen sowie Vertreter von Wirtschaftsgemeinschaften nahmen sich die Zeit, um sich bei einem kleinen Imbiss zu informieren und über Möglichkeiten zu diskutieren, das eigene stationäre Ladenlokal für digitale Geschäftsmöglichkeiten fit zu machen. Die Inhalte der Gespräche wurde von den Initiatoren und Trainern interessiert aufgenommen und fließen in die neue Auflage von Handel.Lokal.Digital #2 Anfang 2022 ein. Da 60 Gespräche ein guter Anfang aber keinesfalls das Ende sein können, wird eine Umfrage folgen. Zudem ist die neue Landingpage handellokal.digital.at fertiggestellt und enthält News und wesentlichen Informationen zum Qualifizierungsangebot. Das Thema E-Commerce & Co ist aus Sicht der Initiatoren aktueller denn je. Feedback ist ausdrücklich erwünscht.

Autor: Mathias Bertsch, WISTO
Bild: Alexandra Folie, WISTO